Bauen - Wohnen - Leben

Nutzen Sie die Informationen und Beratungsangebote rund um das klimafreundliche Bauen und Sanieren. Entdecken Sie hier zudem, mit welchen einfachen Maßnahmen Klimaschutz im Alltag integriert werden kann.

Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW

Fragen Sie sich auch, wie Sie die Energiekosten in Ihrem Haushalt senken können? Oder möchten Sie wissen, welche Investitionen für Sie sinnvoll sind oder welche Fördermöglichkeiten es gibt? In Meschede steht Energieberater Dipl.-Ing. Ulrich Müller für die Energie-Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung.

Fördermittel finden: Förder-Navi der Energieagentur

Sie wollen Ihr Haus energetisch sanieren oder eine Photovoltaikanlage installieren oder sich eine neue Heizung anschaffen oder...? Viele Vorhaben im Bereich der Erneuerbaren Energien werden von Land oder Bund gefördert. Daher lohnt sich immer ein Blick in das Förder-Navi der Energieagentur NRW. Dies navigiert Sie schnell und unkompliziert durch das umfangreiche Fördermittelangebot.

Gebäudeenergie-ausweis jetzt mit Treibhausgas-emissionen

Der Gebäudeenergieausweis bietet Käufern und Mietern von Wohnungen oder Gebäuden die Möglichkeit, den tatsächlichen Energieverbrauch einschätzen zu können. Seit Mai 2021 müssen auch die Treibhausgasemissionen aufgenommen werden. Informieren Sie sich hier über die aktuellen Anforderungen.

Solarkataster NRW

Sie planen eine Photovoltaik- oder Solarthermieanlage? Dann nutzen Sie das Solarkataster NRW. Dies stellt Ihnen Solarrechner für Dach- oder Freiflächen zur Verfügung und gibt Ihnen dadurch wichtige Hinweise zur Planungskonfiguration Ihrer Anlage.

Gründachkataster NRW

Ist eine Begrünung auf Ihrem Dach möglich? Das Kataster des LANUV NRW gibt Aufschluss.

Nachhaltiger Leben: Tipps für den Alltag

Was kann jeder von uns tun, um Ressourcen zu schonen und das Klima zu schützen? Hier finden Sie einige Anregungen.

ALTBAUNEU

„ALTBAUNEU“ ist eine gemeinsame Initiative von Kommunen und Kreisen
in Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt die teilnehmenden
Gebietskörperschaften bei der neutralen Beratung ihrer Bürger und
Besitzer insbesondere von Ein-und Zweifamilienhäusern zur sinnvollen
Umsetzung von Maßnahmen der energetischen Gebäudesanierung. Das Projekt
wird von der EnergieAgentur.NRW koordiniert, vom nordrhein-westfälischen
Wirtschaftsministerium unterstützt und von der Verbraucherzentrale
sowie dem Handwerk begleitet. Auch der Hochsauerlandkreis nimmt daran
teil.

Zentrales Element ist die Öffentlichkeitsarbeit. Grundbaustein ist
das Internetportal, das von allen beteiligten Gebietskörperschaften
genutzt wird. Jede Kommune und jeder Kreis besitzt auf dem gemeinsamen
Portal einen eigenen Bereich, in dem lokalspezifische Informationen (wie
etwa eine Energieberater-, Handwerker-und Architekten-/Ingenieursuche)
zu finden sind. Die allgemeinen Informationen werden zentral von der
EnergieAgentur.NRW bereitgestellt und gepflegt.

Der Hochsauerlandkreis arbeitet momentan in enger Zusammenarbeit mit
den Städten und Gemeinden an der Erstellung des Portals für den HSK, das
Sie demnächst an dieser Stelle finden werden.